Die Lösung mit ATEX-Eignung für die industrielle Beheizung

Explosionsgefährdete Arbeitsplätze unterliegen zahlreichen gesetzlichen Vorgaben.
Die Atex-Richtlinie 94/9/EG schreibt die Mindestsicherheitsanforderungen für elektrische Geräte vor, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden sollen,
damit diese keine potenzielle Zündquelle darstellen.

 

Mit den Infrarot-Heizstrahlern von Star Progetti ist das Beheizen von Arbeitsbereichen in explosionsgefährdeten Umgebungen kein Problem mehr.

 

HELIOS RADIANT SAFE INDUSTRY IP66 èwurde von Star Progetti entwickelt und patentiert, um die absolute Sicherheit in Arbeitsbereichen in explosionsgefährdeten Umgebungen zu gewährleisten, die als BEREICHE 2-22, gemäß den Richtlinien 2014

GAS – DÄMPFE Zone 2: Umgebung, in der wahrscheinlich eine explosionsfähige Atmosphäre, bestehend aus einem Gemisch von Luft und brennbaren Stoffen in Form von Gas, Dampf oder Zerstäubungsnebel, lediglich für einen kurzen Zeitraum vorliegt (typischerweise bei einer Störung).

 

POLVERI – Zone 22: Umgebung, in der im Normalbetrieb eine explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus brennbarem Staub in der Luft vorhanden ist, die jedoch nur für einen kurzen Zeitraum vorliegt.

DIE VORTEILE FÜR DIE INDUSTRIE

  • Beheizung nur des zu heizenden Bereichs für den erforderlichen Zeitraum, ohne Verluste.
  • Sofortige Wärme ohne Vorheizen.
  • Energieeinsparung: Einsparungen beim Verbrauch, sowohl kurz- als auch langfristig.
  • Einsparungen bei den Anlagen- und Installationskosten.
  • Ökologisches Heizen: kein Lärm, kein Luftstrom und kein Aufwirbeln von Staub.
  • Wartungsfrei.
  • NoCO2

Mit den Infrarot-Heizstrahlern von Star Progetti sparen Unternehmen im Vergleich zu herkömmlichen Konvektionssystemen bis zu 70% der Heizkosten.

Unsere technische Abteilung nimmt eine kostenlose Ortsbesichtigung vor und kümmert sich dann um die Planung der Anlage.

Sind Sie an
unseren Produkten interessiert?